Solistenensemble Kaleidoskop

Die Jaffa-Orangen des Richard W.
Ein israelisches Rheingold

Ein Musiktheater nach Motiven von Richard Wagner, Amos Oz und David Grossman.

Eine einzige Person kann einen ganzen Staat bedrohen. wenn dieser Mensch der Liebe abschwört und sich damit selbst zur Waffe macht, stoppen ihn keine Mauern und keine Raketen. „Ein israelisches Rheingold“ erzählt von der Situation eines Landes, das zwischen Überlebenskampf und Sicherheitssystem, zwischen Lebenslust und Besatzungsmacht, zwischen Zukunftsangst und gewalttätiger Gegenwart zerrissen ist. Die Handlung und die Musik von Richard Wagner werden gefiltert und übersetzt, um von einem anderen, einem neuen Rheingold zu erzählen: Israel, die offene Wunde, der Versuch eines Staates, der Sehnsucht und Hass in sich vereint...


Illustration: Die Jaffa-Orsangen des Richard W.

Samstag, 26. Mai 2012, 19.30 Uhr
Rotterdamse Schouwburg, Operadagen Rotterdam

Freitag, 21. Oktober 2011, 20.00 Uhr
Sonntag, 23. Oktober 2011, 20.00 Uhr
RADIALSYSTEM V, Berlin
Freitag, 25. November 2011, 20.00 Uhr
Samstag, 26. November 2011, 20.00 Uhr
Theater Chur, Chur (CH)

Regie: Alexander Charim, Ausstattung: Susanne Scheerer, Komposition: Georg Nussbaumer, Musikalische Leitung: Tammin Julian Lee Dramaturgie: Cornelius Puschke
Mit: Anna Charim, Martin Gerke, Herdís Anna Jónasdóttir, André Kaczmarczyk, Niklas Kohrt, Annette Lubosch, Ruth Rosenfeld und Solistenensemble Kaleidoskop


....wie immer stritten sie sich über die Israel Politik... Ich bin dann irgendwann gegangen, als mir das alles zu viel wurde und wollte mich noch ein bisschen mit unserem Projekt einer Oper von Richard Wagner auseinander setzten.
Ich schaltete die Musik ein und es traf mich wie ein Geistesblitz. Rheingold, der Vorabend der germanischen Ringmythologie war genau das was ich gerade noch im großbürgerlichen jüdischen Haushalt meiner Großmutter erlebt hatte.
Susanne Scheerer

Weitere Information

  • Ausgehend von Richard Wagners "Rheingold" setzt sich die Musiktheaterproduktion Die Jaffa-Orangen des Richard W. mit der Situation Israels auseinander. Wie bei Wagner geht es um menschliches Handeln im Spannungsfeld von Gewalt und Gegengewalt, Streit um Territorium und die Suche nach Sicherheit.

    Regisseur Alexander Charim und Komponist Georg Nussbaumer erfinden ein explizit politisches Musiktheater, das dem Ringen um ein Verhältnis zu Israel zwischen Sehnsucht und Kritik Ausdruck verleiht. Eingriffe in Wagners klingenden Orchesterrausch lassen das Original streckenweise hinter neuen Klangwelten verschwinden.

    Dargestellt von Sängern, Schauspielern und Musikern und ergänzt durch Texte u.a. von Amos Oz und David Grossman spiegeln sich unterschiedliche Sichtweisen und Haltungen, die von Identität und Gesellschaft in einem zerrissenen Land erzählen.

  • Alexander Charim studierte Germanistik und Geschichte an der Universität Wien, anschließend Schauspielregie an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin.

    Seit 2007 arbeitet er als freier Regisseur u.a. am Schauspielhaus Wien, am Schauspielhaus Graz, am Staatstheater Karlsruhe, bei den Kunstfestspielen Hannover-Herrenhausen, beim Kunstfest Weimar und an der Oper Frankfurt.

  • Der Komponist Georg Nussbaumer arbeitet oft mit zu Installationen erweiterten Musikinstrumenten und setzt vielfältige organische und anorganische Materialien ebenso selbstverständlich ein, wie Maschinen, Video oder lebende Tiere.

    Nussbaumer realisierte Projekte u.a. für Wien Modern, Steirischer Herbst, Nationaltheater Mannheim, Maerz Musik, Bregenzer Festspiele, soundscape Vilnius, Festival of Dialogue of 4 Cultures Łódź, Ring Festival Los Angeles, Kunstfestspiele Herrenhausen und Donaueschinger Musiktage.

  • Susanne Scheerer ist freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin und arbeitete u.a. am Staatstheater Braunschweig, an der Vlaamse Opera, am Maxim Gorki Theater und an der Frankfurter Oper.

    Sie studierte Bühnen- und Kostümbild an der Universität der Künste Berlin und absolvierte ihr Studium mit Auszeichnung für besondere künstlerische Leistung. Sie ist Mitbegründerin der Theaterproduktionsfirma Union Universal, die in enger Zusammenarbeit mit Kampnagel Hamburg Soziokultur- Theaterprojekte entwickelt.

  • Das Berliner Kammerorchester Solistenensemble Kaleidoskop entwickelt jenseits traditioneller Konzertformen inszenierte Konzerte, Musiktheater oder Installationen und bezieht in seine Arbeit unterschiedliche Künste ein.

    Das Ensemble wurde 2006 von dem Cellisten Michael Rauter und dem Dirigenten Julian Kuerti gegründet und stellt insbesondere zeitgenössische Werke in ein Spannungsfeld verschiedener Epochen. Das Repertoire reicht von Frühbarock bis zur aktuellen Musik, auch eigene Musikkonzepte werden dabei entworfen.

    Bisher arbeitete das Ensemble u.a. mit Sasha Waltz, Roland Kluttig, Jennifer Walshe und Jan St Werner (Mouse on Mars) zusammen. Seit 2008 ist Kaleidoskop Hausensemble im RADIALSYSTEM V und regelmäßig zu Gast bei renommierten Festivals. Im Juli 2011 veranstaltete das Ensemble in Berlin eine zweitägige Musikperformance im öffentlichen Raum als Hommage an Iannis Xenakis.

  • Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    Bettina Schuseil
    presse@radialsystem.de
    030 - 288 788 532

    Downloads: Presseinformation

    Presseinformation:
    "Die Jaffa-Orangen des Richard W."
    (.doc)

    Downloads: Pressefotos




    Fotos: Adam Berry

    Herunterladen: Rechte Maustaste > Ziel speichern unter...

  • Angaben gemäß § 5 TMG:

    Solistenensemble KALEIDOSKOP e. V.
    Prenzlauer Allee 175a
    10409 Germany

    Vertreten durch:

    Michael Rauter (Vorsitzender)

    Kontakt:

    E-Mail: info@kaleidoskopmusik.de

    Registereintrag:

    Eintragung im Vereinsregister.
    Registergericht:Amtsgericht Berlin-Charlottenburg
    Registernummer: VR 26308 B

    Umsatzsteuer-ID:

    Umsatzsteuer befreit

    Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

    Volker Hormann
    Solistenensemble Kaleidoskop
    Prenzlauer Allee 175a
    10409 Berlin

    Quelle: Impressum-Generator für eingetragene Vereine (e. V.) von e-recht24.de.

    Haftungsausschluss:

    Haftung für Inhalte Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

    Haftung für Links Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

    Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

    Datenschutz Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

    Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

    Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

    Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

    Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google Inc. in Verbindung bringen.

    Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

    Quellen: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert, Google Analytics Bedingungen


In Zusammenarbeit mit


Tickets Berlin

www.radialsystem.de · Tel: 030 / 288 788 588
RADIALSYSTEM V, Holzmarktstr. 33, 10243 Berlin

Tickets Chur

www.theaterchur.ch · Tel +41 (0)81 / 252 66 44
Theater Chur, Zeughausstrasse 6, CH - 7000 Chur

Eine Produktion des Solistenensemble Kaleidoskop. In Koproduktion mit Culturescapes, Operadagen Rotterdam und Theater Chur. In Zusammenarbeit mit RADIALSYSTEM V. Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds. Gastspiel unterstützt vom Goethe-Institut und Auswärtigem Amt.